Osteopathie in Hannover Mitte

Therapieangebot

 


 

Hinweis zur derzeitigen Corona-Pandemie:

Meine Praxis ist geöffnet. Die Sprechstunde findet unter Beachtung der gestiegenen Hygieneanforderungen statt. Durch die dreimalige Impfung mit dem BioNTech Vakzin Comirnaty – zuletzt am 26.11.21 – besteht ein ausreichender Impfschutz. Durch zusätzliche offizielle Testungen zweimal die Woche wird ein sehr hoher Schutz garantiert. Ich möchte Dich bitten pünktlich in die Praxis zu kommen. So und durch Entzerrung der Termine wird gewährleistet, dass Du keinem anderen Patienten begegnest und genügend Zeit für Desinfektionsmaßnahmen zwischen den Behandlungen bleibt. Bitte sehe bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Deinem persönlichen Umfeld einen bestätigen Infektionsfall mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 geben sollte, von einem Besuch in der Praxis ab. Ich bin gerne für Dich da. Bleib gesund. Heiko Schulze

Über mich

Als Osteopath, Meridian- und Physiotherapeut erforsche ich seit zwanzig Jahren die Verbindungen und Bezüge sowohl im Körper als auch in den Leitbahnen.

In der Osteopathie finde ich die räumliche Widerspiegelung der Konzepte aus der fernöstlichen Medizin: Meridiane, Chakren, Nervengeflechte – alle hinterlassen ihren Abdruck im Gewebe. Auf der körperlichen Ebene kann ich sie behandeln.

Eine Struktur klar zu definieren und sie in Zusammenhang zu setzen mit anderen Systemen ist mein Schlüssel zum Begreifen einer Funktionsstörung. Das Wissen um die Ketten und deren Verknüpfungen stellt die Grundlage meiner therapeutischen Arbeit dar.
„Über mich“ weiterlesen

Blog

Qi

Ein ganz zentraler Begriff in der fernöstlichen Medizin ist der des Qi, oder wie die Japaner sagen Ki. Qi lässt sich nicht so einfach in unsere Breiten übertragen. Annäherungen wie ‚Energie‘ oder ‚Kraft‘ werden der eigentlichen Bedeutung nicht gerecht. Unschuld übersetzt es mit dem Wort ‚Einfluss‘: So beschreibt der Begriff Genki im Japanischen die Gesamtvitalität,

weiterlesen

Das Kiefergelenk und seine Verbindung zum Zungenbein

Das Temporomandibulargelenk ist das einzige echte Gelenk im Schädel. Der Unterkiefer entwickelt sich – wie der Oberkiefer – aus dem Meckelschen Knorpel. Auch die Entwicklung der Ohrknöchelchen geschieht aus demselben Schlundbogen heraus. Nicht zu vergessen, der Unterkieferast des Trigeminusnervs findet hier ebenfalls seinen Ursprung. Ober- und Unterkiefer sind von ihrer Anlage her verformbare Knochen.

weiterlesen