Willkommen

Als Osteopath und Physiotherapeut, mit langjähriger Erfahrung in klassischer Meridiantherapie möchte ich mich hier vorstellen. Seit zwanzig Jahren erforsche ich die Verbindungen und Bezüge – sowohl im Körper als auch in den Leitbahnen.

In der Osteopathie finde ich die räumliche Widerspiegelung der Konzepte aus der fernöstlichen Medizin: Meridiane, Chakren, Nervengeflechte – alle hinterlassen ihren Abdruck im Gewebe. Auf der körperlichen Ebene kann ich sie behandeln.

Eine Struktur klar zu definieren und sie in Zusammenhang zu setzen mit anderen Systemen ist mein Schlüssel zum Begreifen einer Funktionsstörung. Das Wissen um die Ketten und deren Verknüpfungen, stellt die Grundlage meiner therapeutischen Arbeit dar.

Bewegung

1999 – zum Ende meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten – begann ich mich verstärkt mit japanischer Heilgymnastik zu beschäftigen.

In den folgenden elf Jahren habe ich mich intensiv mit der Sotai Methode (Sotaiho) auseinandergesetzt. Im Sotaiho gilt der Grundsatz: Kraft durch Entspannung. Mit seiner atemsynchronen Relaxationstechnik werden Gelenkpartner in ihre natürliche Position zurück gesetzt.

Seit 2009 folgen Weiterbildungen in Klassischer Japanischer 🇯🇵 Meridiantherapie und Akupunktur.

2019 habe ich die Ausbildung zum Osteopathen nach BAO Richtlinien abgeschlossen.

Über mich

“In der Osteopathie finde ich die räumliche Widerspiegelung der Konzepte aus der fernöstlichen Medizin: Meridiane, Chakren, Nervengeflechte – alle hinterlassen ihren Abdruck im Gewebe. Auf der körperlichen Ebene kann ich sie behandeln.

Eine Struktur klar zu definieren und sie in Zusammenhang zu setzen mit anderen Systemen ist mein Schlüssel zum Begreifen einer Funktionsstörung. Das Wissen um die Ketten und deren Verknüpfungen, stellt die Grundlage meiner therapeutischen Arbeit dar.“

Bei mir kommen osteopathische Techniken zum Einsatz, um gestörte Bereiche adäquat zu behandeln. In der Bewegungstherapie werden Gewohnheiten aufgedeckt, bewusst gemacht und im weiteren Verlauf durch einfache Abläufe ersetzt.

Um meinen eigenen Energiehaushalt auszugleichen betreibe ich Taido bei Kenji Hayashi in Hannover. Diese Kampfkunst beinhaltet einen reichhaltigen Schatz aus fernöstlichen Gesundheitsmethoden wie Qi Gong, Aikido und Iaido.

Ich bin stolzer Vater zweier Töchter und eines Sohns. „Über mich“ weiterlesen

Blog

Lunge oder Leber

„Empty Qi is anger, stagnant Qi is grief!“ (Leeres Qi verursacht Wut, sich anhäufendes Qi wird zu Trauer!“) Gemeint ist das Qi in der Lunge: Wenn es sich im zugehörigen Funktionskreis ansammelt und nicht weiterfließt, dann verursacht das – entsprechend der Physiologie der traditionellen fernöstlichen Medizin – Trauergefühle. Der Gegenspieler der Lunge ist die Leber.

weiterlesen

Videodiagnostik

Aus gegebenem Anlass biete ich für meine Kunden Videositzungen an. Im Sichtbefund, der Bewegungsanalyse und im Gespräch können die Vehemenz ihrer Beschwerden eingeschätzt und erste Schritte eingeleitet werden. Sotai „Rückwärtsbewegungen“ können zur Schmerzlinderung angeleitet werden. Falls Sie eine Sitzung wünschen, schreiben Sie mir eine Email oder rufen Sie mich an unter 0160 9 758 73

weiterlesen