Seifriz: Protoplasma – Was bedeutet Leben?

Organisation einer typischen eukaryotischen Tierzelle: 1. Nucleolus (Kernkörperchen) 2. Zellkern (Nukleus) 3. Ribosomen 4. Vesikel 5. Raues (Granuläres) ER (Ergastoplasma) 6. Golgi-Apparat 7. Cytoskelett 8. Glattes (Agranuläres) ER 9. Mitochondrien 10. Lysosom 11. Cytoplasma (mit Cytosol und Cytoskelett) 12. Peroxisomen 13. Zentriolen 14. Zellmembran

Seifriz war ein Naturforscher und Laborwissenschaftler, der die viskoelastischen Eigenschaften und die mikroskopische Struktur des Protoplasmas untersuchte. Seifriz untersuchte das strömende Protoplasma des Schleimpilzes Physarum polycephalum und prägte das Wort „Protoplasmatologe“ für jemanden, der die Eigenschaften lebenden Protoplasmas untersucht.

Professor Seifriz war ein vielseitiger Wissenschaftler. Seine Arbeiten zu Emulsionen, Gelen und anderen Kolloidthemen sind unter Chemikern und Physikern wohlbekannt, aber er war auch Mitglied einer Botanikabteilung und ein aktiver Forscher in Botanik und Biologie.

Wenn also jemand ernsthaft die Wahrheit der Dinge erforschen möchte, sollte er sich nicht für eine besondere Wissenschaft entscheiden; denn alle Wissenschaften sind miteinander verbunden und voneinander abhängig.

Einige Funktionen des Protoplasmas sind:

  1. Es bietet einen Ort, an dem alle Lebensfunktionen stattfinden
  2. Aufgrund der Eigenschaften des Protoplasmas reagieren die Zellen auf verschiedene Reize wie Temperatur, Licht, Chemikalien, Schwerkraft, Stechen, Elektroschocks und andere.
  3. Es findet eine strömende Bewegung statt, e als Zyklose bezeichnet wird. Sie trägt zur gleichmäßigen Verteilung verschiedener Materialien in den Zellen bei.

1863 wurde als Synonym für „Protoplasma“ der Begriff Cytoplasma eingeführt. Ab 1882 wurde schließlich das Zellplasma ohne Kern und Plastiden als Cytoplasma bezeichnet.

Externer Inhalt

Seifriz on Protoplasm - Full film

Bei Verwendung werden Daten (u. a. deine IP Adresse) an die Server von YouTube übermittelt. Falls du damit einverstanden bist, kannst du den externen Inhalt hier laden!

Es wird ein Cookie abgelegt, der deine Entscheidung für diese Seite speichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert