Heilkunde

In der Meridiantherapie gibt es das Bild einer Wippe mit einer hoch- und einer tiefstehenden Seite. Die Seite, die schwerer wiegt, entspricht in unserem Beispiel dem Schmerz. In der Therapie macht es Sinn, Alternativen anzubieten. Es lohnt sich, auch die andere Seite zu betrachten. Im ganzheitlichen Kontext sollte sie sogar miteinbezogen werden.Die „lauten“ Areale werden

weiterlesen